Baisertorte mit Limettencreme

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 45 Minuten plus Trocken- und Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 278 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Eier

Salz

g g Zucker

g g Puderzucker

g g Speisestärke

Blatt Blätter weiße Gelatine

Pk. Pk. Vanillinzucker

3 Limetten

El El Limettensaft

g g Kokosjoghurt

ml ml Schlagsahne

Mango

Papaya

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eiweiß und 1 Prise Salz über einem heißen Wasserbad steif schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse heiß und der Zucker gelöst ist. Schüssel in Eiswasser stellen und die Masse kalt schlagen. 100 g Puderzucker und Stärke darüber sieben und unterheben. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und kreisförmig zu einem Boden von 24 cm Durchmesser auf ein Blech mit Backpapier spritzen, dabei einen doppelten Ring als Rand spritzen. Im heißen Ofen bei 100 Grad (Gas 1, Umluft 75 Grad) auf der 2. Schiene von unten 3 Std. trocknen lassen, dabei die Ofentür einen Spalt breit geöffnet lassen. Abkühlen lassen.
  2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb, 100 g Puderzucker, Vanillinzucker, Limettenschale und -saft über einem heißen Wasserbad heiß und dickcremig aufschlagen. Gelatine ausdrücken, darin auflösen. Joghurt unterrühren und die Masse kalt stellen. Sahne steif schlagen. Sobald die Creme fest zu werden beginnt, die Sahne unterheben. Creme ca. 25 Min. kalt stellen, bis sie spritzfähig ist. Auf den Teigboden spritzen und 30 Min. kalt stellen. Mango und Papaya schälen, Mangofleisch in Spalten vom Stein schneiden. Papaya halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in lange Spalten schneiden. Beide Früchte auf die Creme legen und die Torte weitere 2 Std. kalt stellen. Evtl. mit Melisse garniert servieren.