VG-Wort Pixel

Engadiner Nusstörtchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 504 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
12
Portionen
250

g g Mehl

150

g g Butter

1

Ei

300

g g Zucker

Salz

250

g g Walnüsse

250

ml ml Schlagsahne

1

El El Honig

100

g g Preiselbeerkonfitüre

2

El El Kirschwasser

1

El El Puderzucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, weiche Butter, Ei, 50 Zucker und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt 1 Std. in den Kühlschrank legen.
  2. Walnüsse grob hacken. 250 g Zucker in einem breiten Topf goldbraun karamellisieren lassen. Mit der Sahne ablöschen und kochen lassen, bis der Karamell sich gelöst hat. Honig und Nüsse zugeben und offen 2 Min. einkochen lassen. Preiselbeerkonfitüre und Kirschwasser verrühren.
  3. Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. 10 Kreise von 15 cm Durchmesser ausschneiden. Eine Muffinform (12 Mulden à ca. 125 ml) mit Papierförmchen auslegen. In 10 Mulden den Teig legen. Übrigen Teig nochmals ausrollen, Kreise ausschneiden und in die übrigen Mulden legen. Teigböden mehrfach einstechen. Konfitüre auf die Böden geben, die Nussmasse darauf verteilen. Im heißen Ofen bei 180 Grad auf der untersten Schiene 25-30 Min. backen (Gas 2-3, Umluft 160 Grad). In der Form abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.