Potsticker

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 237 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Mehl

g g schierer Schweinerücken

g g Wirsing

g g Zwiebeln

g g Ingwer (frisch)

Knoblauchzehen

El El Öl

Salz

weißer Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl mit 150 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten, in Klarsichtfolie gewickelt etwa 30 Min. ruhenlassen.
  2. Das Fleisch in sehr feine Streifen schneiden. Wirsing putzen und quer in sehr feine Streifen schneiden. Zwiebeln pellen und in Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Knoblauch pellen und durchpressen.
  3. 1 El Öl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen. Fleisch salzen und bei starker Hitze im Öl 2 Min. unter Rühren braten, herausnehmen. 2 weitere El Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln 1 Min. bei mittlerer Hitze andünsten. Ingwer und Knoblauch dazugeben, weitere 30 Sek. dünsten, dann den Kohl dazugeben. Unter Rühren 1 Min. dünsten, 100 ml Wasser angießen und zugedeckt 5-6 Min. garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das gebratene Schweinefleisch untermischen, alles abkühlen.
  4. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche erneut 3 Min. kneten. Zu einer Rolle von 2,5 cm formen und in 16 gleich große Stücke schneiden. Teig mit Klarsichtfolie abdecken. Nacheinander die Stücke zu Kreisen von 12 cm Durchmesser ausrollen, mit je 1 1/2 El der Kohlmischung füllen und zu Halbmonden geformt verschließen, dabei die Teigkanten kräftig zusammendrücken.
  5. 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Teigtaschen mit der Kante nach oben in die Pfanne setzen. Bei mittlerer Hitze 2 Min. braten. 75 ml Wasser angießen und sofort mit einem Deckel fest verschließen. Die Teigtaschen 6-7 Min. dämpfen. Den Deckel entfernen und sämtliches Wasser verdampfen lassen. Die fertigen Potsticker mit Cashew-Dip (siehe Rezept: Cashew-Dip) servieren.

Mehr Rezepte