VG-Wort Pixel

Salade niçoise

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 463 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen
3

Eier

500

g g Tomaten

Salz

1

Salatgurke

1

grüne Paprikaschote

3

Zwiebeln

100

g g Keniabohnen

12

Sardellenfilets

1

Knoblauchzehe

1

Bund Bund Basilikum

Pfeffer

125

ml ml Olivenöl

50

g g schwarze Oliven

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Eier in 10 Minuten hart kochen. Die Tomaten vierteln und leicht salzen. Die Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschote vierteln, entkernen und quer in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden.
  2. Die Eier abschrecken, pellen und vierteln. Die Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 6-8 Minuten kochen, abgießen, abschrecken und eventuell halbieren. Die Sardellenfilets halbieren. Knoblauch pellen und die Salatschüssel damit ausreiben. Gurken, Paprika, Sardellen, Zwiebeln, Bohnen und Eier in die Schüssel füllen.
  3. Basilikumblätter von den Stielen zupfen, fein hacken und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren. Die Tomaten abtropfen lassen, nochmals leicht salzen und mit den Oliven zum Salat geben. Mit dem Kräuteröl beträufeln und leicht gekühlt servieren. Dazu passt Röstbrot.