VG-Wort Pixel

Brunnenkresse-Tarte

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 187 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
16
Portionen

g g Mehl

g g Butter

Salz

Zucker

Eier

Bund Bund Brunnenkresse

g g Pinienkerne (geröstet)

Knoblauchzehe

El El Olivenöl

ml ml Schlagsahne

g g Parmesan (gerieben)

Pfeffer

g g Crème fraîche


Zubereitung

  1. Mehl mit Butter, je 1 Prise Salz und Zucker und 1 Ei schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie gewickelt 30 Min. kalt stellen. Dann in Größe der Tarteform (24 cm Durchmesser) ausrollen, in die Form geben und dabei einen kleinen Rand hochdrücken. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  2. Teig mit Pergamentpapier auslegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten (z. B. Erbsen) belegen. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 15 Min. vorbacken (Gas 3, Umluft 160 Grad). Erbsen mit Pergamentpapier entfernen und den Boden auskühlen lassen.
  3. Brunnenkresse grob hacken und mit Pinienkernen (einige zur Dekoration zurücklegen), Knoblauch und Olivenöl mit dem Schneidstab des Handrührgerätes pürieren.
  4. Püree mit 2 Eiern, Sahne und Parmesan verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Teigboden streichen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 20 Min. backen. Lauwarm mit Crème fraîche servieren.