Mokka-Orangen-Kuchen

0
Von essen-und-trinken.de
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 14 Portionen
  • 150 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 175 g Mehl
  • 15 g Kakaopulver
  • 2 Tl Backpulver
  • 100 g Mandeln
  • 250 ml starker Kaffee
  • 4 El Orangenlikör
  • 200 g Orangenmarmelade
  • 100 g Halbbitter-Kuvertüre
  • 30 g Honig
  • 8 El Schlagsahne
  • 50 g weiße Kuvertüre

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 331 kcal
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 17 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 125 g weiches Fett, Puderzucker und Vanillezucker sehr cremig rühren. Die Eier nacheinander einzeln jeweils gut unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver zusammen in eine Schüssel sieben. Abwechselnd mit 75 g Mandeln und dem Kaffee (bis auf 1 El) unterrühren. Teig in eine gefettete, mit 25 g Mandeln ausgestreute Springform (24 cm Durchmesser) streichen. Im heißen Ofen bei 175 Grad auf der 2. Schiene von unten 35-40 Min. backen (Gas 2, Umluft 150 Grad). Boden auskühlen lassen. Dann 2x waagerecht durchschneiden.
  • Böden mit dem Likör (oder Saft) beträufeln. Marmelade durch ein Sieb streichen und auf die unteren beiden Böden verteilen. Böden wieder aufeinandersetzen und gut andrücken.
  • Halbbitter-Kuvertüre fein hacken. Honig, Sahne, 25 g Fett und 1 El Kaffee unter Rühren aufkochen. Kuvertüre dazugeben. Topf von der Kochstelle ziehen und die Kuvertüre unter Rühren auflösen. Weiße Kuvertüre hacken, über einem heißen Wasserbad auflösen und in eine kleine Tüte (oder Gefrierbeutel) füllen. Dunkle Glasur gleichmäßig über dem Kuchen verteilen. Weiße Kuvertüre spiralförmig daraufspritzen und mit einem Holzstäbchen in die dunkle Glasur ziehen. Den Kuchen 1 Std. kalt stellen.
nach oben