Pastilla mit Huhn

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 586 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Zwiebeln

El El Olivenöl

g g Hähnchenbrustfilets

Tl Tl Kurkuma

Kapsel Kapseln Safran

Tl Tl Ingwer (gemahlen)

Tl Tl Zimt

ml ml Geflügelfond

g g Mandelkerne (gehackt)

g g Puderzucker

Eier

El El Petersilie (gehackt)

El El gehackter Koriander

Blatt Blätter Filoteig

g g Butter (flüssig)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln pellen, fein würfeln und im heißen Öl glasig dünsten. Filet, Kurkuma, Safran, Ingwer und 1 Tl Zimt zugeben, kurz andünsten und mit dem Fond ablöschen. Zugedeckt bei milder Hitze 45 Min. garen. Dabei das Fleisch zwischendurch einmal wenden.
  2. Mandeln mit 1 Tl Zimt und 50 g Puderzucker mischen. Das Fleisch herausnehmen und mit 2 Gabeln zerzupfen. Den Fond auf 300 ml einkochen. Die Eier verquirlen, in den kochenden Fond geben und so lange rühren, bis die Masse gestockt ist. Fleisch und Kräuter unterrühren.
  3. Die Teigblätter übereinanderstapeln und mit einem scharfen Messer entsprechend einer Gratinform (25 cm) ausschneiden. Die Teigreste werden nicht mehr benötigt.
  4. Drei Teigkreise übereinander in die Gratinform legen. Dabei jedes Teigblatt mit Butter bestreichen. Die Hälfte der Mandelmischung auf dem obersten Teigblatt verteilen. 3 weitere Teigblätter buttern und darüberstapeln. Darauf die Fleischmischung so glattstreichen, dass ein 2 cm breiter Rand frei bleibt. 2 weitere Blätter buttern, daraufschichten und mit der restlichen Mandelmischung bedecken.
  5. Die 2 letzten Teigblätter ebenfalls buttern und die Pastilla damit abdecken. Die Teigränder mit einem Holzlöffel rundherum festdrücken und das Ganze im heißen Ofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von unten 15-20 Min. goldbraun überbacken (Gas 3-4, Umluft 200 Grad). 25 g Puderzucker vor dem Servieren (evtl. Schablone benutzen) darüberstäuben.

Mehr Rezepte