VG-Wort Pixel

Rinderfilets mit Schalottenkruste

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 873 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 69 g

Zutaten

Für
4
Portionen
150

g g Rindermark

200

g g Schalotten

1

Knoblauchzehe

6

Thymianzweige

70

g g Semmelbrösel

1

Ei

Salz

Pfeffer

4

Rinderfilets

10

El El Olivenöl

1

El El Senf

1

El El Honig (flüssig)

125

ml ml Gemüsebrühe

4

El El Weißweinessig

2

El El Aceto balsamico

1

Radicchio

2

Chicorée

1

Friséesalat

100

g g Feldsalat

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Mark fein würfeln und in einem Topf bei milder Hitze 8 Min. auslassen. Dann durch ein Sieb gießen. Die Schalotten und den Knoblauch pellen und würfeln, zum flüssigen Mark geben und 3 Min. braten. Leicht abkühlen lassen. Thymian von den Stielen zupfen, fein hacken und zugeben. Die Semmelbrösel und das Ei unterrühren und die Masse salzen und pfeffern.
  2. Die Rinderfilets mit Pfeffer würzen und in einer ofenfesten Pfanne in 4 El heißem Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten. Die Rinderfilets anschließend salzen und mit der Bröselmasse bedecken.
  3. In der Pfanne im heißen Ofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von unten 15-20 Min. gratinieren (Gas 3-4, Umluft 10-15 Min. bei 200 Grad). Pfannenstiel ggf. dick mit Alufolie umwickeln.
  4. Senf und Honig mit Gemüsebrühe, Weißweinessig und Balsamico zu einer Vinaigrette rühren. 6 El Olivenöl unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Salate putzen, waschen und trockenschleudern. Mit der Vinaigrette vermengen und die Rinderfilets darauf anrichten.