Knusperhähnchen mit Ratatouille

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 721 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 57 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Bund Bund Salbei

rote Pfefferschote

ml ml Olivenöl

Knoblauchzehen

g g grüne Oliven

Poularde

Salz

g g Zwiebeln

g g Paprikaschoten

g g Auberginen

g g Zucchini

Rosmarinzweige

Thymianzweige

El El Zucker

Pfeffer

El El Tomatenmark

ml ml Gemüsebrühe

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Salbei hacken. Pfefferschote halbieren, entkernen und fein hacken. Alles mit 125 ml Olivenöl glattrühren und von dem Würzöl 2 El beiseite stellen. Restliches Würzöl mit 2 Knoblauchzehen und 200 g Oliven vermischen. Poularde innen und außen salzen, mit der Oliven-Gewürz-Mischung füllen und Schenkel zusammenbinden.
  2. Poularde mit einem Holzspießchen mehrfach rundum einstechen und mit 2 El Öl bestreichen. Poularde in eine heiße Saftpfanne setzen. Im heißen Ofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von unten 50-60 Min. braten (Gas 3-4, Umluft 40-45 Min. bei 200 Grad). Dabei immer wieder mit dem Bratensaft begießen.
  3. Zwiebeln pellen und grob würfeln. Paprika vierteln, entkernen und grob würfeln. Auberginen und Zucchini putzen und grob würfeln. Rosmarin und Thymian fein hacken.
  4. Restliches Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Paprika und Zwiebeln darin 5 Min. braten. Auberginen und Zucchini zugeben und weitere 5 Min. braten. Mit Kräutern, 1 Knoblauchzehe, Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark, 100 g Oliven und Brühe zugeben und 3 Min. schmoren. Die Poularde auf dem Gemüse anrichten.