Knusperhähnchen mit Ratatouille

0
Von essen-und-trinken.de
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 2 Bund Salbei
  • 1 rote Pfefferschote
  • 200 ml Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 300 g grüne Oliven
  • 1 Poularde
  • Salz
  • 200 g Zwiebeln
  • 300 g Paprikaschoten
  • 300 g Auberginen
  • 300 g Zucchini
  • 4 Rosmarinzweige
  • 6 Thymianzweige
  • 1 El Zucker
  • Pfeffer
  • 2 El Tomatenmark
  • 200 ml Gemüsebrühe

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 721 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 57 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Salbei hacken. Pfefferschote halbieren, entkernen und fein hacken. Alles mit 125 ml Olivenöl glattrühren und von dem Würzöl 2 El beiseite stellen. Restliches Würzöl mit 2 Knoblauchzehen und 200 g Oliven vermischen. Poularde innen und außen salzen, mit der Oliven-Gewürz-Mischung füllen und Schenkel zusammenbinden.
  • Poularde mit einem Holzspießchen mehrfach rundum einstechen und mit 2 El Öl bestreichen. Poularde in eine heiße Saftpfanne setzen. Im heißen Ofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von unten 50-60 Min. braten (Gas 3-4, Umluft 40-45 Min. bei 200 Grad). Dabei immer wieder mit dem Bratensaft begießen.
  • Zwiebeln pellen und grob würfeln. Paprika vierteln, entkernen und grob würfeln. Auberginen und Zucchini putzen und grob würfeln. Rosmarin und Thymian fein hacken.
  • Restliches Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Paprika und Zwiebeln darin 5 Min. braten. Auberginen und Zucchini zugeben und weitere 5 Min. braten. Mit Kräutern, 1 Knoblauchzehe, Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark, 100 g Oliven und Brühe zugeben und 3 Min. schmoren. Die Poularde auf dem Gemüse anrichten.