Pot-au-feu vom Kaninchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 864 kcal, Kohlenhydrate: 84 g, Eiweiß: 48 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Schalotten

g g Bundmöhren

g g scharfe Paprikawurst

Rosmarinzweige

Thymianzweige

Knoblauchzehe

El El schwarze Pfefferkörner

Gewürznelken

Wacholderbeeren

El El Olivenöl

Kaninchenkeulen

l l Rotwein

El El Tomatenmark

Salz

El El Zucker

Dose Dosen weiße Bohne

g g Backpflaumen

Bund Bund glatte Petersilie

Baguette

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten pellen und halbieren, Möhren schälen und dritteln. Wurst in 3 cm lange Stücke schneiden. Rosmarin und Thymian von den Stielen zupfen, hacken. Den Knoblauch pellen und durchpressen. Pfeffer, Nelken und Wacholder im Mörser grob zerstoßen.
  2. Öl in einem Bräter erhitzen, die Keulen rundum scharf anbraten. Die Gemüse, Wurst, Kräuter und Gewürze zugeben. Mit Wein und 1/2 l Wasser auffüllen. Tomatenmark zugeben, mit Salz und Zucker würzen. Bei milder Hitze 30 Min. kochen lassen.
  3. Die Bohnen im Sieb abspülen und mit den Backpflaumen zum Pot-au-feu geben. Weitere 15 Min. offen garen. Mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und mit dem Baguette servieren.

Mehr Rezepte