Rhabarber-Streuselkuchen

0
Von essen-und-trinken.de
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Portionen
  • 650 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 200 ml Milch
  • 175 g Zucker
  • Salz
  • 250 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Pk. Amaretto-Backaroma
  • 1.5 kg Rhabarber
  • 100 g Haselnüsse
  • 30 g Hagelzucker

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 346 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 400 g Mehl und Hefe mischen. 100 g Marzipan zerkrümeln, in der lauwarmen Milch fein pürieren. 25 g Zucker, 1 Prise Salz, 100 g weiches Fett, Ei und Backaroma dazugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 25 Min. gehen lassen.
  • Rhabarber putzen, waschen, in schräge, 2 cm lange Stücke schneiden. 150 g Fett zerlassen. 250 g Mehl, 75 g Nüsse, 150 g Zucker und zerlassenes Fett zuerst mit den Knethaken, dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. 100 g Marzipan fein zerkrümeln und unter die Streusel mischen.
  • Teig nochmals gut verkneten, auf einem gefetteten Blech mit bemehlten Händen gleichmäßig auseinander drücken und mit 25 g Nüssen bestreuen. Rhabarber darauf verteilen und Streusel und Hagelzucker darüberstreuen. Zugedeckt 15 Min. gehen lassen. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 25-30 Min. backen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Lauwarm mit halbsteif geschlagener Sahne servieren.