VG-Wort Pixel

Gefüllte Orangenschnitten

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 20 Minuten 25 Min. Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
30
Stücke

g g Mehl

g g Butter

g g Zucker

Ei

g g Mandelkerne (gehackt)

g g Puderzucker

Mandelkerne (ganz)

Tl Tl Backpulver

Saft und abgeriebene Schale einer Orange

El El Orangensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 75 g Zucker, das Ei und 125 g Butter schaumig rühren. Nach und nach 250 g Mehl mit dem Backpulver dazugeben. Alles verkneten und kühl stellen. Den Teig in zwei Teile teilen.
  2. Für die Füllung die gehackten Mandeln, 150 g Zucker und Orangenschale vermischen und so viel Saft der Orange hineinrühren, dass die Masse streichfähig ist.
  3. Die eine Hälfte auf einem gefetteten Backblech zu einem Rechteck ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Ca. 1 cm Rand lassen. Die andere Hälfte des Teiges auf einem Pergamentpapier zu einem zweiten gleich großen Rechteck ausrollen. Auf die Füllung legen, die Ränder festdrücken. Die Fläche einige Male mit der Gabel einstechen. 20 bis 25 Minuten bei 180 °C backen (Umluft ist nicht geeignet).
  4. 100 g Puderzucker mit 2 El Orangensaft verrühren. Den heißen Kuchen mit der Glasur bestreichen, in Stücke schneiden und jeweils eine ganze Mandel darauflegen.