VG-Wort Pixel

Gedämpfter Kabeljau im Kartoffelsud mit Oliven-Fleur-de-Sel

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

Kabeljaufilets (à 150 g)ohne Haut

schwarzes Oliven-Fleur-de-Sel

Für den Kartoffelsud:

g g kleine Kartoffeln - Sorte La Ratte

ml ml Geflügelfond (oder Geflügelbrühe)

Zweig Zweige Majoran

Fleur de sel

El El Taggiasca-Oliven

El El Olivenöl

schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

El El Pinienkerne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kabeljaufilets mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Die Filets einzeln, ungesalzen in Klarsichtfolie einrollen. Diese Röllchen fest in Alufolie wickeln, damit sie ihre Form behalten. Im Wasserbad bei 80° Grad 10-12 Minuten garen. Der Fisch soll im Kern noch glasig sein.
  2. Für den Kartoffel-Sud: Kartoffeln schälen und längs vierteln. Mit dem Geflügelfond und 1 Majoran-Zweig in einen Topf geben und aufkochen lassen, salzen und bissfest garen. Dann im Sud warm halten.
  3. Zum Fertigstellen den Majoran entfernen. Den Sud nochmals erhitzen. Die Oliven, das Olivenöl, Blätter von einem Majoranzweig dazu geben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  4. Zum Anrichten, den Kartoffelsud mit den Kartoffeln auf 4 gut vorgewärmte tiefe Teller geben. Die Fischrollen halbieren und die Enden abschneiden. Vorsichtig die Folie entfernen. Die Rollen von allen Seiten mit dem schwarzen Oliven-Fleur-de-Sel würzen und auf die Kartoffeln geben. Mit gerösteten Pinienkernen und ein paar Majoranblättern garnieren.