Anzeige
Anzeige

Hähnchen in Erdnusssauce

Hähnchen in Erdnusssauce
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
4
Portionen
4

große Hähnchenkeulen

2

Tomaten

1

Zwiebel (groß)

250

g g frische geschälte Erdnüsse

2

El El Erdnussöl

2

El El Erdnussbutter

Salz

Pfeffer

Cayennepfeffer (nach Belieben ca. 3–4 Msp.)

Zubereitung

  1. Hähnchenkeulen in Ober- und Unterschenkel teilen. Öl in einem Topf erhitzen, Schenkel in den Topf legen, salzen und pfeffern. Bei starker Hitze 5 Minuten von beiden Seiten anbraten.
  2. Zwiebel schälen und fein würfeln, zu den Schenkeln geben und 3-4 Minuten weiter braten, häufig wenden.
  3. Mit soviel kaltem Wasser ablöschen, dass die Schenkel gerade eben bedeckt sind. Bei geschlossenem Deckel 20 Minuten schmoren. Tomaten fein würfeln und hinzufügen.
  4. Erdnüsse im Mixer (besser in einer Mühle oder Küchenmaschine) mahlen und mit etwas Wasser eine Paste daraus herstellen. Wenn das Fleisch gar ist, Paste, Erdnussbutter und Cayennepfeffer zufügen. Mit etwas heißem Wasser strecken und so lange rühren, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Sofort servieren.
VG-Wort Pixel