Beschwipste Schoko-Windbeutel

1
Von Ninive
Kommentieren:
Beschwipste Schoko-Windbeutel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 9 Stücke
  • 65 g Mehl (Typ 405, gesiebt)
  • 10 g Kakaopulver (gesiebt)
  • 10 g Speisestärke (gesiebt)
  • 125 ml Wasser
  • 25 g Butter
  • 2 St. Eier (3 kleine oder 2 große)
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 300 ml Sahne
  • 1 El Puderzucker
  • 1 Prise Zimt und Ingwerpulver
  • 0.5 Tl Vanillezucker ( echt, 10%)
  • 2 El Rumtopf-Flüssigkeit
  • 6 El Rumtopf-Früchte
  • Puderzucker nach Wunsch

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
zzgl. Back- und Kühlzeiten

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Sahne erwärmen und die in Stücke gebrochene Kuvertüre darin unter Rühren auflösen. Über Nacht kaltstellen.
  • Mehl, Kakaopulver und Stärke zusammen in eine Schüssel sieben und mischen.
  • Wasser und Butter aufkochen, den Topf von der Flamme ziehen und die Mehlmischung auf einmal zugeben. Gut durchrühren und nochmals auf die Flamme geben ( klein). So lange rühren, bis sich ein Kloß bildet, der sich gut vom Topfboden löst. Am besten geht das mit einem Holzlöffel mit Loch.
  • Den Teig in eine Schüssel umfüllen und mit dem Handrührgerät nach und nach die Eier einrühren. Der Teig soll glänzend sein, aber nicht flüssig werden. Dann kalt werden lassen.
  • Den erkalteten Teig mit einem Esslöffel ( immer in kaltes Wasser tauchen) auf ein gefettetes und bemehltes Backblech setzen: 8-10 Stück sollten rauskommen. Bei 180° Heißluft (alternativ: Ober-Unterhitze, dann bei 220° in den vorheizten Backofen) ca 25-30 Minuten backen. Backofentüre in den ersten 18 Minuten nicht öffnen !!!! 5 Minuten vor Ende der Backzeit das Blech kurz aus dem Ofen holen und die Beutel anstechen - mit einem Schaschlik-Spieß zum Beispiel.
  • Aus dem Backofen holen und sofort aufschneiden. Auskühlen lassen.
  • Die Schoko-Sahne-Mischung mit Puderzucker und den Gewürzen aufschlagen: Achtung, das wird sehr schnell fest! Dann mit der Rumtopf-Flüssigkeit aromatisieren.
  • Die aufgeschnittenen Windbeutel füllen: eine Schicht Schokosahne, darauf ein paar Rumtopffrüchte setzen und mit Schokosahne abschließen. Dann den Deckel daraufsetzen. Wer mag, kann das Ganze noch mit Puderzucker bestäuben.