VG-Wort Pixel

Streuselmuffins mit Apfel und Glasur

Streuselmuffins mit Apfel und Glasur
Foto: stern90
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
24
Stücke
300

g g Mehl

0.5

Tl Tl Backpulver

0.5

Tl Tl Natron

1

Prise Prisen Salz

180

g g Margarine

225

g g Zucker

3

Eier

1

Pk. Pk. Vanillezucker

2

Äpfel

FÜR DIE STREUSEL

270

g g Mehl

170

g g brauner Zucker

0.5

Tl Tl Zimt

150

g g Margarine

Für die Glasur:

150

g g Puderzucker

2

El El Milch

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermengen. Den Ofen auf 180°C vorheizen (Umluft) und 2 Muffinsbleche à 12 Muffins mit Papierförmchen auslegen. Äpfel schälen und fein reiben. Zucker, Eier, Margarine und Vanillezucker cremig schlagen. Trockene Zutaten unterrühren.
  2. Apfelabrieb zum Teig geben und darunterkneten. Den Teig nur 3/4 hoch in die Förmchen geben. Alle Zutaten für die Streusel mit Knethaken verkneten und auf den Muffins verteilen. Dann die Bleche für 20 Minuten in den Ofen geben (bei zwei Blechen gleichzeitig nach 10 Minuten die Position tauschen).
  3. Die goldbraunen Muffins nach der Stäbchenprobe auskühlen lassen. Puderzucker mit Milch glatt rühren. Den Guss auf den Muffins verteilen und trocknen lassen. Schmecken frisch und auch noch nach 1-2 Tagen sehr gut.