VG-Wort Pixel

Kreta-Gratin

Kreta-Gratin
Foto: Milchlamm
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 325 kcal,

Zutaten

Für
6
Portionen
1

Aubergine

1

Zucchini

1

rote Paprikaschote

1

gelbe Paprikaschote

1

Stange Stangen Lauch

2

Zwiebeln

1

Knoblauchzehe

2

El El Olivenöl

0.5

Tl Tl getrockneter Rosmarin

400

g g stückige Tomaten (Dose)

300

g g griechische Nudeln (Kritharaki)

1

El El Butter

1

El El Mehl

500

ml ml Milch

50

g g Käse (gerieben)

200

g g Feta

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gemüse waschen, putzen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Gemüse, Knoblauch, Rosmarin und die Hälfte der Zwiebeln darin ca. 5 min. braten. Stückige Tomaten unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herz ziehen.
  2. Backofen auf 175° C vorheizen. Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abgießen.
  3. Butter im Topf zerlassen, übrige Zwiebeln darin andünsten, Mehl darüber stäuben, kurz anschwitzen (es soll keine Farbe annehmen). Mit Milch ablöschen, dabei kräftig rühren. Sauce bei kleiner Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen. Salzen, pfeffern und den geriebenen Käse einrühren.
  4. Gemüsemischung mit Nudeln und Sauce vermengen, in eine gefettete Auflaufform füllen. Feta-Käse würfeln und auf dem Auflauf verteilen. Im Ofen ca. 35 Min. backen.