VG-Wort Pixel

Tortillitas de camarones

essen & trinken 2/2010
Tortillitas de camarones
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 20 Minuten Garzeit 20 Min.

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Spanisch, Vorspeise, Braten, Getreide, Kräuter, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 122 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
1
Portion

Zwiebel (50 g)

Stiel Stiele glatte Petersilie

g g Weizenmehl

g g Kichererbsenmehl (Reformhaus)

Salz

Pfeffer

ml ml Olivenöl

g g Nordseekrabbenfleisch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Beide Sorten Mehl mit 350 ml kaltem Wasser zu einem glatten Teig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel und Petersilie unterrühren. Den Teig 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Darin jeweils aus 2 El Teig kleine runde Küchlein ausstreichen. Darauf jeweils 1 El Krabbenfleisch verteilen und leicht andrücken. Bei starker Hitze so lange backen, bis die Unterseite goldbraun ist und sich ein brauner Rand zeigt. Dann die Küchlein wenden und goldbraun fertig backen. Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort servieren. Dazu passen in Olivenöl gebratene kleine Bratpaprikaschoten (Pimientos del padrón).
  3. Getränke-TIPP: Zu diesem pikanten Imbiss gehört unbedingt ein kräftiger spanischer Landwein.