VG-Wort Pixel

Kräuternester

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
8
Stücke
250

g g Mehl

1

Pk. Pk. Backpulver

3

El El Schnittlauch (in Röllchen)

3

El El Petersilie (gehackt)

Salz

300

g g Magerquark

7

El El Öl

11

Eier (Kl. M)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Kräuter und 2 1/2 Tl Salz in einer Schüssel mischen. Quark, 6 El Öl, 2 Eier und 1 Eiweiß zugeben. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig zu einer 30 cm langen Roll formen und in 8 gleich große Stücke schneiden. Jeweils 1 Stück halbieren und zu 2 Rollen à 25 cm Länge formen. Die beiden Rollen ineinander verdrehen und zu einem Kranz formen. Die übrigen Teigstücke ebenso verarbeiten und die Kränze auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. 1 Eigelb mit 1 El Wasser verquirlen und die Oberseite der Kränze damit bestreichen.
  3. 8 Eier anstechen. 1 El Öl in den Händen verteilen und die Eier damit einreiben. Je 1 Ei mit der angestochenen Seite nach unten in die Mitte eines Teigkranzes setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 30 Min. backen.