VG-Wort Pixel

Indische Hähnchentaschen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
5
Portionen
250

g g Mehl

250

g g Margarine

200

g g Magerquark

0.5

Tl Tl Backpulver

Salz

350

g g Hühnerbrustfilets

100

g g Crème fraîche

1

Tl Tl Currypulver

Salz

Pfeffer

Kreuzkümmel

Koriander

Zimt

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Quark in einem Sieb gut abtropfen lassen und anschließend zusammen mit Mehl, Margarine, Backpulver und Salz zu einem Teig verkneten.
  2. Danach das Hühnerfleisch in kleine Würfel schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Mit den Gewürzen abschmecken und vom Herd nehmen. Crème fraîche unterrühren und die Füllung nochmals abschmecken.
  3. Den Teig halbieren, auf einer bemehlten Fläche ausrollen und 5 Quadrate von 10 x 10 cm ausschneiden. Die Hälfte der Füllung auf den Teigquadraten verteilen. Von jedem Teigquadrat die andere Teighälfte überschlagen, so dass jeweils ein Dreieck entsteht. Die Teigränder mit einer Gabel andrücken.
  4. Mit der zweiten Teighälfte und der restlichen Füllung ebenso verfahren.
  5. Die Teigtaschen auf einem gefetteten Blech im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Umluft 180°C) ca. 20 Minuten backen.