VG-Wort Pixel

Risotto invernale a modo mio - Winterlicher Risotto auf meine Art

Risotto invernale a modo mio - Winterlicher Risotto auf meine Art
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
230

g g Risottoreis (z. B. Arborio)

1

Schalotte

230

g g Kürbisfleisch

2

St. St. Radicchio di Treviso (ersatzweise normaler Radicchio, dann aber nur einen Kopf)

100

ml ml Rotwein

1

l l Hühnerbrühe

5

El El Parmesan (frisch gerieben)

0.5

Tl Tl Thymian gerebelt

2

El El Butter

Olivenöl (extra vergine)

Salz

weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

4

Scheibe Scheiben Parmaschinken

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden, den Radicchio waschen und in ca. 1 cm lange Stücke ("runden" Radicchio in feine Streifen) schneiden. Die Schalotte fein würfeln.
  2. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Kürbiswürfel hinzufügen. Nach ca. 2 Minuten den Radicchio dazugeben und diesen zusammenfallen lassen. Leicht salzen, pfeffern und zur Seite stellen.
  3. Die Hühnerbrühe erhitzen und auf kleiner Flamme leicht köcheln lassen. Etwas Olivenöl mit einem El Butter erhitzen und die Schalottenwürfel anschwitzen. Den Risottoreis dazugeben und glasig werden lassen. Dann mit dem Rotwein ablöschen und den gerebelten Thymian hinzufügen.
  4. Unter ständigem Rühren den Risotto ca. 18 Minuten lang köcheln lassen; währenddessen immer wieder eine Kelle der heißen Brühe hinzufügen, dabei nach 10 Minuten das Gemüse zum Risottoreis geben und die restlichen 8 Minuten alles zusammen köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Nach 18 Minuten den geriebenen Parmesan und die restliche Butter unterrühren. Den Risotto abdecken und ca. 2 Minuten ruhen lassen.
  6. Während dieser Ruhephase in wenig Olivenöl die Parmaschinken-Scheiben knusprig ausbraten und den Risotto damit dekorieren.