VG-Wort Pixel

Lasagne ai funghi porcini (Lasagne mit Steinpilzen)

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten 20 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen
600

g g frische Lasagneblätter

60

g g Steinpilze (getrocknet)

2

St. St. grobe Würste

1

St. St. Zwiebeln

50

g g geriebener Grana Padano

300

g g Mozzarella

1

El El Olivenöl

1

St. St. Knoblaubzehe

200

ml ml Weißwein

Salz

Pfeffer

750

ml ml warmes Wasser zum Einweichen

200

ml ml Sahne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Steinpilze 10-20 Minuten in 750 ml warmen Wasser einweichen. Die Haut der Würste abziehen, in einem El Olivenöl anbraten und dabei in möglichst kleine Stücke zerteilen, bis diese eine schöne goldgelbe Farbe annehmen.
  2. Die gewürfelte Zwiebel hinzufügen und kurz mitdünsten. Dann mit dem Weißwein ablöschen. Die Steinpilze mit dem Einlegewasser, Salz und Pfeffer hinzufügen, und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Den Mozzarella in ca. 1-2 cm große Würfel schneiden.
  3. Die Sahne und den fein gehackten Knoblauch dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Darauf achten, dass die Sauce nicht mehr aufkocht. Eine Form mit ein bisschen Sauce bedecken und mit Lasagneblättern bedecken. Anschließend erneut mit der Pilzsauce, ein paar Mozzarellastücken und geriebenem Grana bedecken. Dies solange wiederholen, bis die Soße aufgebraucht ist. Die letzte Schicht wird mit Mozzarella bedeckt. Die Lasagne bei 200 Grad für ca. 20 Minuten backen.