VG-Wort Pixel

Belugalinsen mit Wachtel

Belugalinsen mit Wachtel
Foto: Wolfgang Brandt
Fertig in 30 Minuten 1 Stunde Ruhezeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
4

Wachteln

120

g g Belugalinsen

1

Lorbeerblatt, frisch

1

Zweig Zweige Thymian

1

Schalotte

1

Knoblauchzehe

4

El El Walnussöl

2

El El Sheryessig

2

Tl Tl Rieslingsenf

1

El El Estragon, (fein gehackt)

1

Prise Prisen Zucker

einige bunte Salatblätter

Butter zum Braten

Pfeffer

Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Wachtelbrüste mit dem Ausbeinmesser vorsichtig auslösen, dabei die Haut auf den Brüsten belassen. Die Brüste kalt stellen. Den Rest der Wachteln anderweitig verwerten.
  2. Die Beluga-Linsen in kochendem Wasser ohne Salz, mit dem Lorbeerblatt und dem Thymian nach Packungsanweisung gar kochen und abschrecken. Die Linsen sollten noch etwas Biss haben.
  3. Für die Vinaigrette die Knoblauchzehe durchdrücken. Die Schalotte klein würfeln, aus dem Walnussöl, dem Essig, Senf, Estragon, Knoblauch sowie Pfeffer und Salz eine Vinaigrette rühren und vorsichtig mit einer Prise Zucker abschmecken. Die Linsen unterheben und gut durchmischen. Mindestens eine Stunde ziehen lassen, eventuell noch nachwürzen.
  4. Eine Pfanne vorheizen und etwas Butter zum Braten hineingeben und aufschäumen lassen. Die Wachtelbrüste darin vorsichtig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Salatblätter waschen und trocken schleudern, auf die Teller legen. Darauf jeweils ein bis zwei Esslöffel Linsensalat geben. Je zwei Wachtelbrüste auf jeden Teller neben den Salat legen und sofort servieren.