Kichererbsen-Curry

Kichererbsen-Curry
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 480 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Blattspinat (tiefgekühlt)

Zwiebeln

g g Ingwer (frisch)

rote Chilischote

g g Möhren

El El Butter

mildes Currypulver

ml ml Kokosmilch (ungesüßt)

ml ml Gemüsebrühe

Dose Dosen Kichererbsen (425 g EW)

El El Rosinen

Salz

Limette

El El Röstzwiebeln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 200 g aufgetauten TK-Blattspinat ausdrücken. 2 Zwiebeln, 30 g frischen, geschälten Ingwer und 1/2 rote Chilischote fein würfeln. 150 g Möhren schälen und würfeln.
  2. Zwiebeln, Ingwer, Chili und Möhren in 1 El Butterschmalz 4 Min. dünsten. Mit 2 geh. Tl mildem Currypulver bestäuben und kurz mitdünsten.
  3. 400 ml ungesüßte Kokosmilch und 200 ml Gemüsebrühe zugießen und aufkochen. Spinat, 1 Dose abgespülte und abgetropfte Kichererbsen (425 g EW) und 2 El Rosinen untermischen und 8 Min. kochen.
  4. Mit Salz und 2-3 T l Limettensaft abschmecken. Mit 2 El Röstzwiebeln bestreut servieren. Dazu passt Basmati-Reis mit viel Pfeffer.

Mehr Rezepte