Fisch mit Bröselkruste

2
Aus Für jeden Tag 3/2010
Kommentieren:
Fisch mit Bröselkruste
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 TK-Rotbarschfilets
  • 800 g fest kochende Kartoffeln
  • 80 g Baguette
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Butter
  • 1 El Thymianblättchen
  • 1 Tl Bio- Zitronenschale
  • 50 ml Weißwein
  • 150 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 512 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 4 TK-Rotbarschfilets (à 150 g) über Nacht im Kühlschrank auftauen und quer halbieren. 800 g festkochende Kartoffeln schälen. In einem Topf mit Salzwasser bedecken.
  • 80 g Baguette in Scheiben schneiden. Auf dem Rost im heißen Ofen bei 100 Grad (Umluft 80 Grad) auf der mittleren Schiene 30 Min. trocknen. In einen Gefrierbeutel geben und mit einem Topf grob zerstoßen.
  • 1 kleine Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein würfeln. In einem Topf in 2 El Butter 3 Min. dünsten und herausnehmen. Mit dem Brot, 1 El Thymianblättchen und 1 Tl fein abgeriebener Bio-Zitronenschale mischen. Salzen und pfeffern.
  • In dem Topf 50 ml Weißwein mit 150 ml Schlagsahne aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Min. garen.
  • 4 kleine Auflaufformen (15 x 10 cm oder 1 große Form, 30 x 20 cm) mit Butter fetten und die Sauce hineingießen. Fisch salzen, pfeffern, in die Sauce legen und mit Thymianbröseln bestreuen. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 15-20 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert). Mit den Salzkartoffeln servieren.
nach oben