Birnen-Nusskuchen

Birnen-Nusskuchen
Foto: Julia Tröger-Hierl
Fertig in 30 Minuten Backzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 550 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
1
Portion

g g Birnen (reif)

g g Butter

g g Zucker

Eier

g g Haselnusskerne (gemahlen)

Salz

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Tl Tl Backpulver

g g Mehl

g g Preiselbeerkompott

Puderzucker (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Birnen schälen, entkernen und vierteln. Für den Teig Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers mindestens 5 Minuten schaumig schlagen (siehe Tipp unten). Dann nacheinander die Eier zugeben und gründlich unterrühren. Haselnüsse, 1 Prise Salz, Zimt, Backpulver und Mehl mischen und mit einem Schneebesen unter die Buttermasse heben.
  2. Eine Auflaufform (ca. 25 x 35 cm) mit Backpapier auslegen und den Rührteig einfüllen. Die Birnenstücke mit der dicken, runden Seite nach unten in den Teig setzen und die Preiselbeeren mit einem Teelöffel auf dem Teig verteilen, dabei mit dem Teelöffel kleine Kuhlen in den Teig drücken.
  3. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der mittleren Schiene 50-60 Minuten backen. Nach 30 Minuten Backzeit mit Alufolie abdecken, damit die Birnen nicht zu braun werden. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Lauwarm oder kalt mit Puderzucker bestreut servieren.
  4. TIPP Bei einem Rührteig ist es wichtig, dass Butter und Eier Raumtemperatur haben. Butter und Zucker so lange schlagen, bis die Masse fast weiß und cremig ist.

Mehr Rezepte