Schokoladenkuchen mit Erdnuss-Sahne

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten Backzeit 30 Min.

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 363 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
1
Portion

ml ml Milch

g g Zartbitterkuvertüre

g g Zucker

g g Butter

Eier

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

g g Erdnussbutter

Butter (für die Form)

Mehl (für die Form)

g g Erdnusskerne

El El Erdnussbutter

ml ml Schlagsahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Milch in einem Topf erhitzen, Kuvertüre grob hacken und mit 50 g Zucker zur Milch geben, unter Rühren kurz aufkochen. Butter und restlichen Zucker mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten schaumig schlagen, nacheinander die Eier gründlich unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und auf die Buttermasse sieben. Mit einem Schneebesen unterheben. Heiße Schokoladenmilch und Erdnusscreme zugeben, kurz unterrühren.
  2. Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform (Durchmesser 20-23 cm) geben und mit Erdnüssen bestreuen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der mittleren Schiene 25-30 Minuten backen. Kuchen lauwarm aus der Form nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  3. Kurz vor dem Servieren die Erdnusscreme glatt rühren. Sahne steif schlagen und die Erdnussbutter so unterheben, dass die Sahne damit marmoriert ist.