Gewürzpaste

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 210 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
10
Portionen

g g Basilikum

Salz

g g Sesamsaat

g g Haselnusskerne (gemahlen)

rote Chilischoten

g g Tomaten (getrocknet)

g g Espresso-Bohnen

Wacholderbeeren

ml ml Traubenkernöl

g g Zartbitterschokolade

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Basilikumblätter von den Stielen zupfen, in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, abschrecken und gut ausdrücken. Basilikum grob zerschneiden. Sesamsaat und Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten und kalt werden lassen. Chilischote mit Kernen und Tomaten grob zerschneiden. Espresso-Bohnen mit Basilikum, Chili, Tomaten, Wacholderbeeren, Öl und Schokolade in einer Küchenmaschine mit hohem Mixaufsatz fein pürieren. Paste in eine Schüssel geben, mit Sesamsaat bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Paste in ein Glas füllen und kalt stellen. Sie passt zu Wok-Gemüse, Brot oder Pasta. Gekühlt hält sie sich vier Wochen.