Markklößchen

Markklößchen
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 30 Minuten Garzeit 10 Min.

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 160 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Rindermarkknochen

Salz

Muskat

g g Semmelbrösel

Eier

Mehl (zum Bearbeiten)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mark mit einem spitzen Messer aus den Knochen lösen und vorsichtig herausdrücken. Mark in einer beschichteten Pfanne bei milder Hitze schmelzen lassen, durch ein feines Sieb gießen und erkalten lassen. Erkaltetes Mark in einer Schüssel mit dem Handrührgerät in 3-4 Minuten schaumigweiß schlagen, mit Salz und Muskat würzen. Semmelbrösel und Eier unterrühren. Masse auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in 4 dünne Rollen à ca. 20 cm Länge formen. Rollen in ca. 40 kleine Stücke schneiden und zu Klößen formen.
  2. Markklößchen in leicht siedendes Salzwasser geben und 8-10 Minuten bei milder Hitze gar ziehen lassen. Achtung: Wasser darf nicht kochen, die Klößchen würden sofort zerfallen! Markklößchen erst kurz vorm Servieren in die heiße Brühe geben.
  3. TIP Sollten Sie Markklößchen übrig haben, können Sie sie einfrieren und jederzeit in gefrorenem (!) Zustand in einer heißen Suppe erwärmen.