Spätzle mit Spinat

essen & trinken 3/2010
Spätzle mit Spinat
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 15 Minuten Garzeit 20 Min.

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Beilage, Braten, Kochen, Eier, Gemüse, Getreide

Pro Portion

Energie: 560 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Mehl

Salz

Muskat

Eier

ml ml Mineralwasser

g g Baby-Blattspinat

El El Pflanzenöl

g g Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Salz, Muskat, Eier und Mineralwasser zugeben und rasch miteinander verrühren. Den Teig ca. 5 Minuten mit einem Kochlöffel schlagen, bis der Teig Blasen wirft.
  2. Reichlich Salzwasser in einem breiten hohen Topf aufkochen. Spätzleteig portionsweise durch eine Spätzlepresse hineindrücken. Sobald die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle herausheben, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  3. Spinat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Spätzle darin bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten braten, mit Salz und Muskat würzen. Spinat und Butter zugeben und kurz mitbraten. Spätzle zum Kaninchen-Sauerbraten (siehe Rezept) servieren.