Honigmousse

Honigmousse
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Blatt Blätter helle Gelatine

Eigelb

El El weißer Portwein

g g Edelkastanienhonig

ml ml Schlagsahne

Feigen

El El Zitronensaft

Honig

Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe und Portwein mit der Hälfte des Honigs in einer Schüssel verrühren. Im heißen Wasserbad mit einem Schneebesen in 6-8 Minuten cremigdicklich aufschlagen. Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Honigmasse unter Rühren auflösen. Restlichen Honig zugeben und im kalten Wasserbad kalt rühren. Sahne steif schlagen und nach und nach unterheben. Mousse mit Folie abdecken und mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.
  2. Feigen putzen, in dünne Scheiben schneiden und auf Tellern verteilen. Mit Zitronensaft bestreichen. Von der Mousse mit einem Esslöffel Nocken abstechen, auf den Feigen verteilen. Mit Honig beträufeln, mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.