Thai-Auberginensalat

2
Aus essen & trinken 3/2010
Kommentieren:
Thai-Auberginensalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 El helle Sesamsaat
  • 1 rote Chilischote
  • 1 grüne Chilischote
  • 4 Stiele Minze
  • 1 Nori-Algenblatt
  • 2 Schalotten
  • 2 Tomaten
  • 1 Stiel Zitronengras
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tl Palmzucker
  • 3 El Limettensaft
  • 1 El helle Sojasauce
  • 2 El Fischsauce
  • 400 g Thai-Auberginen

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 89 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Chilischoten mit Kernen in feine Ringe schneiden, Minzeblätter abzupfen, die Hälfte grob hacken. Alge in kleine Stücke zupfen.
  • Für den Salat die Schalotten und Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Die äußeren holzigen Blätter vom Zitronengras entfernen und das weiße Innere in feine Scheiben schneiden.
  • Für das Dressing Knoblauch hacken und Palmzucker im Mörser fein zerreiben. Limettensaft, Soja- und Fischsauce untermischen.
  • Die Auberginen putzen, in dünne Scheiben schneiden und sofort mit dem Dressing mischen. Chili, gehackte Minze, Schalotten, Tomaten und Zitronengras zugeben und 5 Minuten ziehen lassen. Mit Sesamsaat, restlicher Minze und Nori-Alge bestreuen.
nach oben