VG-Wort Pixel

Torta di Mandorle - Italienische Mandelbaisertorte

Torta di Mandorle - Italienische Mandelbaisertorte
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten + zwei Stunden Ruhezeit für den Mürbeteig

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
1
Portion

g g Mehl

g g Butter (kalt)

g g Zucker

Eigelb

El El Wasser (kalt)

Prise Prisen Salz

g g Sauerkirschkonfitüre

Eier

g g Zucker

Prise Prisen Salz

g g Mandelkerne (gemahlen)

g g Butter

Vanilleschote

Eiweiß

g g Zucker

g g Mandelkerne (gemahlen)

Butter (für die Form)


Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und das Eigelb hineingeben. Die Butter in Flöckchen auf den Rand setzen, den Zucker, eine Prise Salz und das Wasser hinzufügen. Mit einem Messer alles erst kurz zerhacken und dann mit den Händen rasch einen geschmeidigen Teig kneten. In Folie eingewickelt für zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Springform mit Butter ausfetten. Den Teig ausrollen und Boden und Rand der Springform damit auskleiden. Den Teigboden mit der Sauerkirschkonfitüre bestreichen.
  3. Zwei Eier trennen. Das ganze Ei mit zwei Eigelben, 50 g Zucker und dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote weißschaumig schlagen und 150 g gemahlene Mandeln unterrühren. Die zwei Eiweiße mit einer Prise Salz und den verbliebenen 50 g Zucker steif schlagen und unter die Ei-Mandelmasse heben. Die Butter zerlassen und unterziehen. Die Masse auf den Teigboden geben und auf der unteren Schiene ca. 40 -45 Minuten backen.
  4. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und diesen auf 210 Grad hochstellen. Zwei Eiweiße (eines ist noch vom Mürbeteig übrig) mit 150 g Zucker steif schlagen. 150 g gemahlene Mandeln unterheben. Die Baisermasse auf den noch heißen Kuchen streichen und 15 Minuten überbacken.