VG-Wort Pixel

Kresse-Crêpes mit Quark-Dip

essen & trinken 4/2010
Kresse-Crêpes mit Quark-Dip
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 15 Minuten Zubereitungszeit 15 Min.

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 421 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Crêpes

120

ml ml Vollmilch

100

ml ml Buttermilch

2

Eier (Kl.M)

30

g g Butter (flüssig)

130

g g Mehl

Salz

3

Beete Kresse

1

Tl Tl Öl

Quark-Dip

1

Beet Beete Kresse

250

g g Sahnequark

4

El El Vollmilch

2

El El Rapsöl

50

g g Forellenkaviar

Salz

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Crêpes Milch und Buttermilch mit Eiern und Butter verquirlen. Mehl und 1 Prise Salz zugeben und mit den Quirlen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Kresse vom Beet schneiden, die Hälfte fein hacken, zum Teig geben und untermischen. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl ausstreichen, eine kleine Kelle Teig hineingeben und diesen durch Kippen der Pfanne gleichmäßig darin verteilen. Mit etwas Kresse besteuen. Crêpe auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze hellgelb backen. So 8 dünne Crêpes herstellen.
  4. Für den Quark-Dip Kresse vom Beet schneiden und fein hacken. Quark mit Vollmilch und Rapsöl cremig rühren. Forellenkaviar unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Crêpes zusammen mit dem Quark-Dip servieren.