Geschmortes Lammfleisch

Geschmortes Lammfleisch
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 45 Minuten Garzeit 3 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 603 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 70 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Knoblauchknollen

Lammschulter

El El Olivenöl

kg kg Lammkeule

Salz

Pfeffer

g g Butter

El El Fenchelsaat

El El Wacholderbeere

ml ml Wermut

ml ml Lammfond

g g Zwiebeln

Tl Tl Speisestärke

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Knoblauchknollen ungeschält quer halbieren. Lammschulter putzen, Fett und Schwarte entfernen. Lammfleisch in 3-4 cm dicke Stücke schneiden.
  2. 4 El Öl in einer breiten Pfanne erhitzen, Lammkeulenscheiben darin nacheinander bei nicht zu starker Hitze 2-3 Minuten von jeder Seite anbraten, salzen, pfeffern und auf ein Backblech legen. Lammschulterstücke und Knoblauch in derselben Pfanne in dem restlichen Öl 2 Minuten rundum braten, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Schüssel beiseitestellen. Butter, 1 El Fenchelsaat und Wacholder in derselben Pfanne ca. 30 Sekunden braten. Mit Wermut ablöschen und stark einkochen lassen. Mit Fond und 250 ml Wasser auffüllen und 2-3 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Sauce über die Lammscheiben auf dem Backblech geben und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 160 Grad (Gas 2, Umluft nicht empfehlenswert) 1:10 Stunden garen. Fleisch immer wieder mit Fond begießen. Restliche Lammschulterstücke zugeben und weitere 1:20 Stunden garen, dabei ab und zu mit dem Fond begießen. Zwiebeln in Spalten schneiden. Knoblauch und Zwiebeln auf dem Blech verteilen und weitere 30 Minuten garen.
  3. Fleisch in eine Schüssel geben und im Ofen warm halten. Sauce durch ein feines Sieb in einen Topf gießen. Sauce entfetten. Sauce bei mittlerer Hitze auf 500 ml einkochen. Restliche Fenchelsaat in die Sauce geben. Sauce eventuell mit der in wenig Wasser angerührten Speisestärke binden. Lammfleisch, Zwiebeln und Knoblauch mit etwas Sauce auf eine Platte geben. Restliche Sauce, Artischocken und Kartoffeln aus dem Ofen (siehe Rezepte) dazu servieren.

Mehr Rezepte