Cima di rapa

Cima di rapa
Foto: Janne Peters
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 370 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Baguette

g g Butter

Knoblauchzehe

g g Schalotten

kg kg Cima di rapa

El El Rapsöl

El El Geflügelfond

Salz

Pfeffer

El El Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Baguette für die Croûtons in ca. 1/2 cm große Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen, die Brotwürfel darin goldbraun rösten und anschließend abkühlen lassen.
  2. Für das Gemüse Knoblauch und Schalotten in feine Würfel schneiden. Cima di rapa unter fließendem kaltem Wasser waschen und trocken schütteln. Die großen, dunkelgrünen Blätter entfernen (sie schmecken bitter). Die restlichen zarten Blätter von den Stielen zupfen und in 2-3 cm breite Streifen schneiden. Die dicken Partien der Stiele in ca. 1 cm breite Stücke, die dünneren in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Die brokkoliähnlichen Köpfe in Röschen schneiden.
  3. 2 El Öl in einem großen flachen Topf erhitzen, Knoblauch und Schalotten darin glasig dünsten. Geflügelfond und die Stiele dazugeben, zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Minuten dünsten; dabei mehrmals vorsichtig umrühren. Röschen und Blätter dazugeben, zugedeckt weitere 2 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, auf Tellern anrichten und mit jeweils 2 El Rapsöl beträufeln. Mit Croûtons bestreut servieren. Nach Belieben Parmesan darüberhobeln.
  4. TIPP Dieses Gemüse bekommen Sie in türkischen und italienischen Geschäften. Ersatzweise Löwenzahn verwenden.