Überbackene Muschelnudeln

24
Aus Für jeden Tag 4/2010
Kommentieren:
Überbackene Muschelnudeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Aubergine
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 große Muschelnudeln
  • Salz
  • 2.5 El Olivenöl
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 Pizzatomaten
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 Tl getrocknete italienische Kräuter
  • 150 g Crème fraîche
  • 60 g mittelalter Gouda

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 817 kcal
Kohlenhydrate: 76 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 45 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Aubergine putzen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Auberginen 4 Min. anbraten. 1 weiteren El Öl, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und 3 Min. mitbraten. Tomatenmark einrühren und mitbraten. Pizzatomaten zugeben und alles 5 Min. kochen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Kräutern würzen.
  • 2 kleine Auflaufformen (ca. 20 x 12 cm oder 1 große Form, 25 x 20 cm) mit Öl fetten. Nudeln aufrecht in die Form setzen und mit der Auberginen-Tomaten-Masse füllen. Crème fraîche glatt rühren und auf den Nudeln verteilen. Mit Käse bestreuen.
  • Nudeln im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 15 Min. überbacken (Umluft nicht empfehlenswert).
nach oben