Überbackene Muschelnudeln

Überbackene Muschelnudeln
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 817 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Aubergine

Zwiebel

Knoblauchzehe

große Muschelnudeln

Salz

El El Olivenöl

El El Tomatenmark

Pizzatomaten

Pfeffer

Zucker

Tl Tl italienische Kräuter (getrocknet)

g g Crème fraîche

g g mittelalter Gouda

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aubergine putzen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Auberginen 4 Min. anbraten. 1 weiteren El Öl, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und 3 Min. mitbraten. Tomatenmark einrühren und mitbraten. Pizzatomaten zugeben und alles 5 Min. kochen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Kräutern würzen.
  3. 2 kleine Auflaufformen (ca. 20 x 12 cm oder 1 große Form, 25 x 20 cm) mit Öl fetten. Nudeln aufrecht in die Form setzen und mit der Auberginen-Tomaten-Masse füllen. Crème fraîche glatt rühren und auf den Nudeln verteilen. Mit Käse bestreuen.
  4. Nudeln im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 15 Min. überbacken (Umluft nicht empfehlenswert).

Mehr Rezepte