Frühlingsknödel

Frühlingsknödel
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 265 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel (klein)

g g Möhren

El El Butter

Salz

Pfeffer

Zucker

Bund Bund krause Petersilie

Pk. Pk. Kartoffelknödelteig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel und Möhren schälen und fein würfeln. In 2 Tl zerlassener Butter bei mittlerer Hitze zugedeckt 10 Min. dünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  2. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und hacken. Die Hälfte der Petersilie unter die Zwiebeln und Möhren mischen.
  3. Aus dem Knödelteig 8 gleich große Knödel formen. Diese jeweils zwischen den Händen flach drücken, mit 1 El Möhrenmischung füllen und sorgfältig verschließen. In einem weiten Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Knödel hineingeben und bei milder Hitze offen 20 Min. gar ziehen lassen.
  4. Inzwischen die restliche Butter schmelzen und die restliche Petersilie unterrühren. Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und mit der Petersilienbutter servieren.
  5. Knödelreste am nächsten Tag in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in heißem Butterschmalz von jeder Seite 2-3 Min. knusprig braten.

Mehr Rezepte