Salat Café de Paris

Salat Café de Paris
Foto: Wolfgang Brandt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen

Kopfsalat

Stange Stangen Spargel

Eier

Hähnchenbrüste (à 180 g, mit Haut)

Sardellenfilets (in Salz)

g g grüne Oliven

El El gutes Olivenöl

El El Weißweinessig

Schnittlauch-Halme

Petersilie

einige Estragonblättchen

Tl Tl Dijon-Senf

El El Zitronensaft

Pfeffer

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrüste in der Pfanne in etwas Butterschmalz schön goldbraun anbraten. Zwei der Eier hart kochen. Den Spargel schälen, halbieren und in Salzwasser gar kochen, so dass er noch etwas Biss hat. Alles abkühlen lassen. Den Spargel habe ich auf einem Küchentuch trocknen und auskühlen lassen.
  2. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und den Estragon mit der Petersilie fein hacken. Die Kräuter in einem El Weißweinessig anrühren, den Senf, Pfeffer und Salz hinzugeben und einige Minuten ziehen lassen. Dann 3 El Olivenöl dazu geben und mit dem Schneebesen gut verrühren.
  3. Das letzte Ei trennen in Eigelb und Eiweiss. Das Eigelb in einer Schüssel nach und nach mit drei El Olivenöl zu einer Mayonnaise verrühren. Einen El Zitronensaft, einen halben Tl Dijon - Senf, sowie Pfeffer und Salz zufügen und gut verrühren.
  4. Die Oliven halbieren und die Sardellenfilets in Rauten schneiden. Die abgekühlten Eier vierteln und die Brüste in Scheiben schneiden. Den Kopfsalat waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen, gründlich waschen und dann trocken schleudern.
  5. Die Hähnchenbrustscheiben auf 2 Teller verteilen, daneben den Salat zu einem kleinen Hügel legen. Den Spargel darauf legen, und je ein Ei. Die Oliven und die Sardellenfilets gleichmässig auf die 2 Teller verteilen und über den Salat streuen. Die Hähnchenbrüste mit der Mayonnaise überziehen und die Vinaigrette über den Salat geben, sofort servieren.