VG-Wort Pixel

Doradenfilets mit Spargel-Zitronen-Salat

Doradenfilets mit Spargel-Zitronen-Salat
Foto: Biggi
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen

Doraden küchenfertig

Bio-Zitrone

g g weißer Spargel

g g grüner Spargel

Salz

Pfeffer

Tl Tl Butter

Stiele Kerbel

Stiele Estragon

El El Puderzucker

El El Olivenöl

Tl Tl Mehl

etwas etwas Zucker


Zubereitung

  1. Die Zitrone abwaschen, abtrocknen, Zitronenschale dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Die Streifen zwei Mal in kochendem Wasser blanchieren. Dabei das Wasser jedes Mal wechseln. Anschließend die Zitronenschalen in Zuckerwasser weich kochen, herausnehmen und abtropfen lassen.
  2. Weißen Spargel schälen und die Enden abschneiden. Vom grünen Spargel die trockenen Enden abschneiden und das untere Drittel schälen. Die weißen Spargelstangen in mit Salz, Zucker und 1 TL Butter gewürztem Wasser ca. 8 Minuten kochen. Die grünen Spargelstangen werden 2 Minuten später zum Kochen mit in den Topf gegeben. Gekochten Spargel herausnehmen, abtropfen lassen und auf Küchenkrepp legen, damit sie möglichst trocken werden.
  3. Kerbel und Estragon abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Von der Zitrone etwas Saft auspressen. Spargel in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. 1 bis 2 El Zitronensaft mit Puderzucker und 3 El Olivenöl vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Kräuter und gekochten Zitronenschalen untermischen. Spargelstücke darin marinieren.
  4. Die Doraden filetieren und die Filets mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben und in einer Pfanne mit 1 El Olivenöl von beiden Seiten je ca. 3 Minuten braten. Doraden mit Spargel servieren.