Rhabarber-Relish

9
Aus essen & trinken 5/2010
Kommentieren:
Rhabarber-Relish
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • 120 g Schalotten
  • 300 ml Apfelessig
  • 1 Zimtstange
  • 4 Sternanis
  • 1 große Bioorange
  • 40 g Ingwer, frisch
  • 100 g Cranberrys, getrocknet
  • 400 g brauner Zucker
  • 1 kg Rhabarber
  • Salz

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
Garzeit 40-50 Min.

Nährwert

43 kcal
Kohlenhydrate: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten fein würfeln. Mit Essig, Zimt und Sternanis in einem großen Topf aufkochen und 10 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Orange heiß waschen, abtrocknen, 2 Tl Schale fein abreiben, 100 ml Saft auspressen. Ingwer dünn schälen und fein hacken.
  • Orangensaft und -schale, Ingwer, Cranberrys und Zucker in den Topf geben, unter Rühren aufkochen und bei milder Hitze weitere 10 Minuten kochen lassen.
  • Rhabarber abziehen, Enden abschneiden und die Stangen in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden. In den Topf geben und unter Rühren aufkochen. 1 Tl Salz dazugeben und bei milder Hitze ca. 40 Minuten kochen lassen, bis das Relish eine dickflüssige, saucenartige Konsistenz hat. Dabei häufig umrühren, damit nichts anbrennt.
  • Relish sofort randvoll in saubere Twist-off-Gläser füllen, verschließen, 5 Minuten auf den Deckel stellen, umdrehen und abkühlen lassen. Das Relish mindestens 2 Wochen durchziehen lassen. Es schmeckt besonders gut zu kaltem Braten (z. B. Roastbeef-Aufschnitt) und zu Hartkäse.