Rhabarber-Relish

Rhabarber-Relish
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 30 Minuten Garzeit 40-50 Min.

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 43 kcal, Kohlenhydrate: 10 g,

Zutaten

Für
1
Portion

g g Schalotten

ml ml Apfelessig

Zimtstange

Sternanis

große Bioorange

g g Ingwer (frisch)

g g Cranberrys (getrocknet)

g g brauner Zucker

kg kg Rhabarber

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten fein würfeln. Mit Essig, Zimt und Sternanis in einem großen Topf aufkochen und 10 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Orange heiß waschen, abtrocknen, 2 Tl Schale fein abreiben, 100 ml Saft auspressen. Ingwer dünn schälen und fein hacken.
  2. Orangensaft und -schale, Ingwer, Cranberrys und Zucker in den Topf geben, unter Rühren aufkochen und bei milder Hitze weitere 10 Minuten kochen lassen.
  3. Rhabarber abziehen, Enden abschneiden und die Stangen in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden. In den Topf geben und unter Rühren aufkochen. 1 Tl Salz dazugeben und bei milder Hitze ca. 40 Minuten kochen lassen, bis das Relish eine dickflüssige, saucenartige Konsistenz hat. Dabei häufig umrühren, damit nichts anbrennt.
  4. Relish sofort randvoll in saubere Twist-off-Gläser füllen, verschließen, 5 Minuten auf den Deckel stellen, umdrehen und abkühlen lassen. Das Relish mindestens 2 Wochen durchziehen lassen. Es schmeckt besonders gut zu kaltem Braten (z. B. Roastbeef-Aufschnitt) und zu Hartkäse.