VG-Wort Pixel

Spargel-Frischkäse-Bällchen

essen & trinken 5/2010
Spargel-Frischkäse-Bällchen
Foto: Janne Peters
Fertig in 50 Minuten Abtropfzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 503 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen
250

g g Quark

200

g g Frischkäse

200

g g Hüttenkäse

500

g g weißer Spargel

1

l l Spargelfond

1

Bund Bund Kerbel

10

Stiel Stiele Basilikum

10

Stiel Stiele glatte Petersilie

50

g g Walnusskerne

1

El El Zucker

Salz

Pfeffer

Cayennepfeffer

80

g g Kopfsalatherzen

50

ml ml Buttermilch

3

El El Olivenöl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Quark, Frisch- und Hüttenkäse in ein Mulltuch geben, das Mulltuch unter leichtem Druck zusammendrehen und über Nacht über einer Schüssel abtropfen lassen.
  2. Spargel schälen, untere Enden abschneiden. Spargel in 1 l kochendem Spargelfond einmal aufkochen, zugedeckt beiseitestellen und 10-12 Minuten ziehen lassen. Im Fond abkühlen lassen, danach herausheben, abtropfen lassen, längs halbieren und sehr fein schneiden.
  3. Kerbelblättchen, Basilikum- und Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, Zucker dazugeben, hellbraun karamellisieren, beiseitestellen und abkühlen lassen. Die Nüsse mittelfein hacken.
  4. Den abgetropften Käse aus dem Mulltuch in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Den vorbereiteten Spargel unterheben.
  5. Salatherzen waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Kräuter und Nüsse in einer Arbeitsschale mischen. Buttermilch, Salz und Öl mit einem Schneidstab schaumig aufmixen, den Salat damit anmachen. Mit leicht befeuchteten Händen aus der Käsemasse kleine Knödel formen und in den Kräuter-Walnuss-Bröseln wälzen. Mit dem Salat servieren.