Fazzoletti mit Parmesansauce und Fenchel

Fazzoletti mit Parmesansauce und Fenchel
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten Garzeit 15 Min.

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 570 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Parmesan

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

El El Fenchelsaat

rote Chilischote

Stiel Stiele glatte Petersilie

g g Mett

Ei (Kl.M)

Eigelb (Kl.M)

Salz

Pfeffer

Fenchelknolle (ca. 280 g)

El El Olivenöl

Zucker

ml ml Mineralwasser

Nudelteig (siehe Rezept Nudelteig)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Parmesan fein reiben. Milch und Sahne in einem Topf einmal aufkochen, Parmesan zugeben, vom Herd nehmen und 30 Minuten ziehen lassen. Parmesansauce durch ein feines Sieb gießen, eventuell leicht mit Salz nachwürzen.
  2. Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, danach in einem Mörser fein zermahlen. Chilischote putzen und fein hacken. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Mett, Ei, Eigelb, Fenchelsaat, Chili und Petersilie in einer Schüssel mischen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Mit leicht befeuchteten Händen aus der Masse ca. 25 kleine Bällchen drehen. Fleischbällchen in leicht siedendem Salzwasser 5 Minuten garen, dann herausnehmen und beiseitestellen.
  3. Fenchel putzen, Fenchelgrün in kaltes Wasser legen. Vom Fenchel den Strunk keilförmig herausschneiden. Knolle mit einem Hobel in dünne Scheiben hobeln. Öl in einem Topf erhitzen, Fenchel darin bei milder Hitze 2 Minuten farblos dünsten, mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. Mineralwasser zugeben und zugedeckt in 5-6 Minuten leicht bissfest dünsten.
  4. Für die Fazzoletti Nudelteig vierteln. Ein Viertel auf einer mit wenig Grieß bestreuten Arbeitsfläche zu einer dünnen Platte (ca. 38 x 38 cm) ausrollen. Teigplatte mit wenig Grieß bestreuen und mit einem Küchentuch bedeckt 10-15 Minuten leicht trocknen. Teigplatte mithilfe eines Lineals und eines Pizzarads in 8 x 8 cm große Platten schneiden. Den restlichen Teig ebenso verarbeiten.
  5. Parmesansauce erwärmen. Nudeln in einem großen Topf mit viel kochendem Salzwasser in ca. 1 Minute bissfest garen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen, dabei ca. 200 ml Nudelwasser auffangen. Fenchel mit Flüssigkeit, Nudelwasser und Mettbällchen in einer großen Pfanne erhitzen, Nudeln und Parmesansauce zugeben und mit Fenchelgrün bestreut servieren.
  6. TIPP Keine Angst vor der großen Menge Sauce, egal bei welcher: Unsere hausgemachten Nudeln saugen reichlich davon auf.

Mehr Rezepte