VG-Wort Pixel

Kokos-Ingwer-Kuchen

essen & trinken 5/2010
Kokos-Ingwer-Kuchen
Foto: Julia Hoersch
Rührteig mit Limette, Ingwer und Kokos: einfach, exotisch und richtig lecker!
Fertig in 40 Minuten Ruhe-Backzeit 1:15-1:20 Std.

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 404 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
12
Portionen
2

Bio-Limetten

60

g g Ingwer (frisch)

200

g g Butter (weich)

250

g g Zucker

Salz

4

Eier

250

g g Mehl

2

Tl Tl Backpulver

50

g g Kokosflocken

8

El El Kokosmilch

50

g g Zucker

Außerdem

Fett

Mehl

Verzierung

3

El El Kokoschips

1

El El Bitterorangenmarmelade

2

El El Kokosmilch

Zubereitung

  1. Für den Rührteig Limetten heiß waschen. Von einer Limette die Schale fein abreiben. Aus beiden Limetten 50 ml Saft auspressen. Ingwer schälen und fein reiben. Butter, Zucker, 1 Prise Salz, Limettenschale und Ingwer mit den Quirlen des Handrührers oder in einer Küchenmaschine 10 Minuten cremig-weißlich aufschlagen. Eier nacheinander zugeben und gründlich unterrühren. Mehl, Backpulver und Kokosflocken mischen und im Wechsel mit der Kokosmilch unter die Buttermasse heben.
  2. Eine Kastenform (25 cm) gut fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad (Gas Stufe 2, Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 1:15-1:20 Stunden backen. Den Kuchen nach 40 Minuten abdecken. Fertigen Kuchen ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen. Zucker und Limettensaft aufkochen und abkühlen lassen. Den Saft über den noch warmen Kuchen gießen und durchziehen lassen.
  3. Für die Verzierung Kokoschips in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Bitterorangenmarmelade und Kokosmilch erhitzen. Den Kuchen mit der Glasur bestreichen und mit Kokoschips bestreuen.