Salami-Pizza

Bärenhunger? Ein Fall für diese herzhafte Variante! Dank fertiger Pizzateigmischung ein herrlich unkomplizierter Leckerbissen.
11
Aus Für jeden Tag 5/2010
Kommentieren:
Salami-Pizza
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Pizzatomaten, (400 g)
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Tl Zucker
  • 1 Tl getrockneter Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Beutel Pizza-Teig, (ca. 230 g zum Anrühren)
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 70 g Ringsalami
  • 50 g schwarze Oliven
  • 100 g Mozzarella

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 990 kcal
Kohlenhydrate: 83 g
Eiweiß: 27 g
Fett: 59 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Hälfte von 1 Zwiebel in dünne Ringe hobeln, die andere Hälfte fein würfeln. 1 Knoblauchzehe fein hacken. 2 El Olivenöl erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Knoblauch unterrühren, mit 1 Tl Zucker bestreuen und 1 Min. mitdünsten. 1 Dose Pizzatomaten (400 g) und 1 Tl getrockneten Oregano zugeben, aufkochen und bei milder Hitze 5 Min. köcheln lassen, salzen und pfeffern.
  • 1 Beutel Pizzateig (230 g, zum Anrühren) mit 125 ml lauwarmem Wasser verkneten. Auf einer bemehlten Fläche zu 2 Pizzen von je 22 cm Ø ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • 70 g Ringsalami (im Stück) schälen und in Scheiben schneiden. Tomatensauce auf den Fladen verstreichen. Mit Salami, 50 g schwarzen Oliven und Zwiebelringen belegen. 100 g Mozzarella würfeln und daraufgeben.
  • Im heißen Ofen bei 250 Grad auf der unteren Schiene 15 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert).
nach oben