Gorgonzola-Zucchini-Pizza

Gorgonzola-Zucchini-Pizza
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten Gehzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 822 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Dinkelmehl

Salz

Pk. Pk. Trockenhefe

El El Olivenöl

Zucchini

Zweig Zweige Rosmarin

Salz

Pfeffer

g g cremiger Gorgonzola

g g Rohschinken

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, 1/2 Tl Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. 150 ml lauwarmes Wasser mit den Knethaken des Handrührers unter das Mehl arbeiten. 1 El Olivenöl zugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kräftig durchkneten und zu einer Kugel formen. Zugedeckt 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Ein Backblech im Ofen bei 240 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  3. Zucchini mit einem Sparschäler längs in dünne Scheiben schneiden. Rosmarinnadeln grob hacken. Zucchini und Rosmarin mit 3 El Olivenöl mischen, salzen und pfeffern.
  4. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Zu einem dünnen Rechteck (ca. 35 x 25 cm) ausrollen und auf Backpapier legen.
  5. Gorgonzola in Flöckchen auf dem Teig verteilen. Dann mit Zucchini belegen. Pizza mit dem Backpapier auf das heiße Blech ziehen. Im heißen Ofen auf der unteren Schiene 15-20 Min. backen. Mit Schinken belegen und sofort servieren.

Mehr Rezepte