Apfel-Karamell-Käsekuchen

Apfel-Karamell-Käsekuchen
Foto: Biggi
Fertig in 40 Minuten plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
12
Portionen

g g Kekskrümel (Vollkorn-Butterkekse)

El El brauner Zucker

g g Butter (geschmolzen)

Creme

Eier

g g brauner Zucker

Vanilleschote (davon das Mark)

g g Magerquark

Belag

g g brauner Zucker

Tl Tl Zimt

g g Äpfel geschält und in Spalten geschnitten

g g Macadamianusskerne (gehackt, ungesalzen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Kekskrümel, Zucker und Butter vermischen. Den Boden einer Springform mit Backpapaier auslegen und die Masse auf dem Boden andrücken.
  2. Eier und Zucker cremig schlagen. Dann Vanillemark zugeben. Den Quark unterrühren. Die Masse auf den Boden geben. Die geschälten Äpfel in Spalten schneiden. Äpfel auf die Quarkmasse geben. Mit der Mischung aus Nüssen, Zucker und Zimt bestreuen.
  3. Den Kuchen bei etwa 200 °C im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen. Mit einem Messer den Rand von der Form trennen und komplett auskühlen lassen. Mit oder ohne Sahne servieren.