Kirsch-Pie

21
Aus essen & trinken 6/2010
Kommentieren:
Kirsch-Pie
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 1 kg Süßkirschen
  • 100 g Demerara-Zucker
  • 3 El Zitronensaft
  • 1 El Bio- Zitronenschale, fein abgerieben
  • 4 El Mandelsirup
  • 2 El Speisestärke, gehäuft
  • 400 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 0.5 Tl Salz
  • 200 g Butter, zimmerwarm
  • 1 El heller Essig
  • Mehl, zum Bearbeiten
  • 1 Ei, Kl.M
  • 2 Milch

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
1 Std. Garzeit und Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 367 kcal
Kohlenhydrate: 51 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Füllung Kirschen entsteinen. Mit Demerara-Zucker, Zitronensaft, Zitronenschale und Mandelsirup 5 Minuten schwach kochen, bis die Kirschen reichlich Saft gebildet haben. Stärke mit 6 El kaltem Wasser anrühren, zu den Kirschen geben und einmal aufkochen. Kirschfüllung völlig kalt werden lassen.
  • Mehl, 25 g Zucker, Salz, 175 g Butter in kleinen Stückchen, Essig und 9 El eiskaltes Wasser in die Küchenmaschine geben. Mit den Knethaken schnell zu einem glatten Teig kneten, in 2 gleich große Stücke teilen und in Frischhaltefolie 2-3 Stunden im Kühlschrank kalt werden lassen.
  • Eine Tarteform mit gewelltem Rand (ca. 26 cm Ø) mit der restlichen Butter ausfetten. Eine Teighälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (30-32 cm Ø) ausrollen. Teig in die Tarteform legen, andrücken, den Rand etwas begradigen und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Nochmals 30 Minuten kalt stellen.
  • Ei trennen. Den Teigboden mit Eiweiß bepinseln, die kalte Kirschfüllung darauf verteilen. Restlichen Teig dünn ausrollen und mit einem gewellten Teigrad in etwa 4 cm breite Streifen schneiden. Teigstreifen als Gitter auf die Füllung legen, Teigrand darüberklappen und leicht andrücken. Eigelb und Milch verquirlen und den Teig damit bepinseln.
  • Pie im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 1 Stunde backen. Nach 30 Minuten mit restlichem Zucker bestreuen. Pie aus dem Ofen nehmen und auf einem Tortengitter etwa 1 Stunde abkühlen lassen. Warm servieren.
  • Tipp: Demerara-Zucker ist ein nicht raffinierter Rohrzucker mit großen Kristallen und hohem Melassegehalt. Er schmeckt aromatisch, malzig und karamellig.
nach oben