Steinbutt mit Essigkirschen und Roter Bete

Steinbutt mit Essigkirschen und Roter Bete
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 510 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Sherry

El El Rotweinessig

g g Zucker

Tl Tl Speisestärke

g g Sauerkirschen

Scheibe Scheiben körniges Schwarzbrot

Scheibe Scheiben Serranoschinken

g g Rote Beten

El El Olivenöl

Salz

Steinbuttfilets (à 150 g)

Oliven-Meersalz (in Feinkostläden)

g g Butter

Basilikumblätter

Minzeblätter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 200 ml Sherry mit Rotweinessig und Zucker auf etwa 100 ml einkochen. Stärke mit restlichem Sherry gut verrühren und die Sherry-Reduktion damit binden. Kirschen halbieren, entsteinen, unter die heiße Reduktion mischen und beiseitestellen. Brot fein würfeln. Fettrand vom Schinken entfernen, Schinken klein schneiden. Rote Bete schälen und in 5 mm große Würfel schneiden.
  2. Schwarzbrot in 3 El Olivenöl knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Rote Bete bei starker Hitze in 5 El Olivenöl etwa 5 Minuten braten und salzen.
  3. Steinbutt mit etwas Oliven-Meersalz würzen, in dem restlichen Olivenöl und der Butter auf der Grätenseite zuerst bei starker Hitze 2 Minuten goldbraun anbraten, dann wenden und 1 weitere Minute braten. Die Pfanne vom Herd nehmen, den Schinken auf den Fischfilets verteilen. Steinbutt in der heißen Pfanne 2-3 Minuten ziehen lassen. Kirschen kurz erhitzen.
  4. Rote Bete mit Fisch und Essigkirschen auf Tellern anrichten. Basilikum- und Minzeblätter fein schneiden und mit dem Schwarzbrot über Fisch und Gemüse streuen.