Steinbutt mit Essigkirschen und Roter Bete

1
Aus essen & trinken 6/2010
Kommentieren:
Steinbutt mit Essigkirschen und Roter Bete
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 225 ml Sherry
  • 1 El Rotweinessig
  • 40 g Zucker
  • 1 Tl Speisestärke
  • 350 g Sauerkirschen
  • 1 Scheibe körniges Schwarzbrot
  • 2 Scheiben Serranoschinken
  • 300 g Rote Beten
  • 10 El Olivenöl
  • Salz
  • 4 Steinbuttfilets, à 150 g
  • Oliven-Meersalz, in Feinkostläden
  • 20 g Butter
  • 4 Basilikumblätter
  • 2 Minzeblätter

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 510 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 28 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 200 ml Sherry mit Rotweinessig und Zucker auf etwa 100 ml einkochen. Stärke mit restlichem Sherry gut verrühren und die Sherry-Reduktion damit binden. Kirschen halbieren, entsteinen, unter die heiße Reduktion mischen und beiseitestellen. Brot fein würfeln. Fettrand vom Schinken entfernen, Schinken klein schneiden. Rote Bete schälen und in 5 mm große Würfel schneiden.
  • Schwarzbrot in 3 El Olivenöl knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Rote Bete bei starker Hitze in 5 El Olivenöl etwa 5 Minuten braten und salzen.
  • Steinbutt mit etwas Oliven-Meersalz würzen, in dem restlichen Olivenöl und der Butter auf der Grätenseite zuerst bei starker Hitze 2 Minuten goldbraun anbraten, dann wenden und 1 weitere Minute braten. Die Pfanne vom Herd nehmen, den Schinken auf den Fischfilets verteilen. Steinbutt in der heißen Pfanne 2-3 Minuten ziehen lassen. Kirschen kurz erhitzen.
  • Rote Bete mit Fisch und Essigkirschen auf Tellern anrichten. Basilikum- und Minzeblätter fein schneiden und mit dem Schwarzbrot über Fisch und Gemüse streuen.
nach oben