Seeteufel mit Kartoffel-Oliven-Gemüse

Seeteufel mit Kartoffel-Oliven-Gemüse
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 50 Minuten 30 Min. Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 423 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
6
Portionen

kg kg Bio-Kartoffel

Salz

Bio-Zitrone

ml ml Fischfond

ml ml Wermut

ml ml Schlagsahne

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

kg kg Seeteufel

Stiel Stiele Basilikum

g g schwarze Oliven

Außerdem

Alufolie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, vierteln, in kochendem Salzwasser 8 Minuten vorgaren, in einem Sieb abtropfen lassen. Zitronenschale fein abreiben, den Saft auspressen und beiseitestellen. Zitronenschale mit Fond und Wermut in einen Topf geben und bei milder Hitze auf 1/3 einkochen. Fond durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf gießen, Sahne dazugeben, offen sämig einkochen lassen, mit Salz würzen und beiseitestellen.
  2. Knoblauch fein hacken, mit 3 El Öl mischen. Kartoffeln auf einem Backblech mit dem Knoblauchöl mischen, leicht salzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2, Umluft 170 Grad) auf der 1. Schiene von unten 10 Minuten garen.
  3. Zitronensaft mit dem restlichen Öl verrühren. Seeteufel mit Salz würzen, mit dem Zitronenöl einreiben und auf einen Ofenrost legen. Auf der 2. Schiene von unten über den Kartoffeln ca. 25 Minuten garen. Herausnehmen und in Alufolie gewickelt 5 Minuten warm halten. Kartoffeln unterm vorgeheizten Backofengrill bei 250 Grad knusprig grillen. Basilikumblätter grob zerzupfen.
  4. Kartoffeln mit Oliven und Basilikum mischen. Seeteufel mit Oliven-Kartoffeln auf einer Platte servieren. Die Sauce einmal aufkochen, mit einem Schneidstab kurz aufmixen und separat zum Fisch servieren.

Mehr Rezepte